Auf Skiern, Schlitten oder zu Fuß – so bewegt sich Leipzig durch den Schnee – Leipziger Volkszeitung

Für die humoristische Note in all dem Schneegestöber sorgt ein metallener Klotz: Der große, bemerkenswert hässliche Blitzer an der Jahnallee fotografiert am Montag ähnlich viele Temposünder wie ein Wüstenbewohner Pinguine. Wenn Autos überhaupt unterwegs sind, dann wenig schneller als in Schrittgeschwindigkeit. In puncto Fortbewegung zwingt der massive Schneefall viele Leipzigerinnen und Leipziger auch wegen der ausgefallenen Straßenbahnen zu ungewöhnlichen Maßnahmen – oder zum…

Weiterlesen auf www.lvz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.