Bei Messe angesteckt – Wiener Paar starb nach 65 Ehejahren an Corona – Krone.at

Kurz vor zweitem Impftermin
Plötzlich erkrankte seine Gattin mit 88 Jahren an Corona, bekam hohes Fieber und verstarb im Krankenhaus. Vermutlich hatte sie sich während einer privaten Messe in der Wiener City bei einem Covid-19-positiven Geistlichen angesteckt. Dieser soll keinen Mund-Nasen-Schutz getragen haben. In der Folge erkrankte auch ihr Mann, der ihr kurz darauf in den Tod folgte. Martin Riedlinger hätte eine Woche später seinen zweiten Impftermin gehabt, seine Dolorosa-Maria den…

Weiterlesen auf www.krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.