Christie's-Chef über Kunstmarkt und Corona – Da geht noch was – Deutschlandfunk Kultur

Dirk Boll im Gespräch mit Thorsten Jantschek


Beitrag hören

Podcast abonnieren

C (picture alliance / dpa / Yui Mok)
Global Player des Kunstmarktes: das Auktionshaus Christie’s. (picture alliance / dpa / Yui Mok)

Corona hat den Kunstmarkt voll erwischt. Doch Dirk Boll, Chef des Auktionshauses Christie’s, sieht auch die Chance zur Selbstreinigung des überhitzten Kunstmarkts: Digitalisierung und Regionalisierung werden den globalen Kunsthandel prägen.

40 Prozent…

Weiterlesen auf www.deutschlandfunkkultur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.