Corona Krise beschädigt Kunstmarkt: Art Basel wird 2021 verschoben – Süddeutsche Zeitung

„Weitere Messen und Events werden aus dem Boden schießen. Die Kunstwelt ist extrem gesellig, sie liebt das Event-Erlebnis“. Anfang 2017 war Benjamin Genocchio, Chef der New Yorker Armory-Show, noch optimistisch. In sieben Thesen zur Zukunft des Kunstmarkts prophezeite er der Branche blühende Landschaften.

So vollmundig würde Genocchio diese Prognose heute vermutlich nicht wiederholen. Die Pandemie scheint sich ins Unendliche zu strecken. Und wenn der globale Stotter-Lockdown weiter läuft…

Weiterlesen auf www.sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.