Corona-Krise – Die Messe übt sich notgedrungen in Zurückhaltung – Stuttgarter Nachrichten

Auf dem Gelände der Messe Stuttgart herrscht Totenstille. Foto: Messe Stuttgart/Roland Halbe


Eigentlich hätte 2020 ein Rekordjahr für die Landesmesse auf der Filderebene werden sollen. Stattdessen müssen nun Kredite aufgenommen werden, um finanziell durchzuhalten. Das Gelände wird in der Pandemie gerade für andere Zwecke genutzt.

Echterdingen/Stuttgart – Ein Hauch von Endzeitstimmung weht derzeit durch Fußgängerzonen, leere Flughafenhallen und über das…

Weiterlesen auf www.stuttgarter-nachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.