Dresdner Impfzentrum öffnet für über 80-Jährige | Sächsische.de – Sächsische Zeitung

Dresden. Bisher sind in Sachsen mehr Ärzte, Pfleger und Rettungskräfte gegen das Coronavirus geimpft worden als hochbetagte Menschen und Pflegeheim-Bewohner. Das soll sich aber ab der kommenden Woche ändern.

Allerdings ist es bisher bei weitem nicht allen Impfwilligen gelungen, an einen Termin zu kommen. Warum das so ist, was Betroffene tun können und wie die Impfungen ab Montag laufen sollen – das sind die wichtigsten Fragen und Antworten zum Impfbeginn für die über 80-Jährigen.

Weiterlesen auf www.saechsische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.