Endgültiges Aus für die Kölner Messe?: Für die Photokina läutet die Totenglocke – Kölnische Rundschau

Die Kölner Traditionsmesse Photokina steht vor dem Aus. Für den endgültigen Abgesang ist es zwar noch zu früh. Die Messe spricht noch davon, die Photokina „auszusetzen“. Wie die Messe das aber präsentiert, macht wenig Hoffnung auf eine Wiederaufnahme. Zur Begründung verweist die Messe etwa auf eine „weiter massiv rückläufigen Entwicklung in den Märkten für Imaging-Produkte“.

Messechef Gerald Böse wird deutlich: Die Rahmenbedingungen der Branche böten leider aktuell keine…

Weiterlesen auf www.rundschau-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.