Flughafen Tempelhof soll Corona-Impfstation werden – Berliner Morgenpost

Berlin. Die sechs Berliner Impfzentren zur Versorgung der Bevölkerung mit dem Corona-Impfstoff sollen in leerstehenden Hallen entstehen. Der Senat hat dazu verschiedene Anfragen bei Hallenbetreibern gestartet, darunter dem Flughafen Tempelhof, der Messe und dem Velodrom. Jede der sechs Impfstellen soll nach Information der Morgenpost zudem über ein Impf-Mobil verfügen, das Patienten versorgen soll, die nicht in das jeweilige Zentrum kommen können.

Das ehrgeizige Ziel ist es,…

Weiterlesen auf www.morgenpost.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.