Frist für Bebauungsplan zur Tesla-Ansiedlung endet – Berlin.de

Nach vier Wochen endet an diesem Montag die Frist zur Einsicht in den Entwurf des neuen Bebauungsplans für das Fabrikgelände von US-Elektroautohersteller Tesla in Grünheide bei Berlin.

Darin sind zum Beispiel Planungen in Grünheide für den Ausbau von Verkehrsverbindungen beschrieben, etwa eine neue Anschlussstelle an die Autobahn 10 und eine neue Landesstraße als Querverbindung. Die Bürgerinitiative Grünheide, die sich gegen die Fabrik wendet, schlug einen Volksentscheid…

Weiterlesen auf www.berlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.