Führungswechsel bei der Messe Berlin: Göke geht zu Gegenbauer – Wirtschaft – Tagesspiegel

Christian Göke ist künftig für Vera, Silke und Carola tätig. Nach den ersten Buchstaben der Namen seiner Töchter hat Werner Gegenbauer die Familienholding „Vesica“ benannt. Deren Geschäfte führt künftig der Generalbevollmächtigte Christian Göke. Der 70-jährige Gegenbauer hatte sich aus dem operativen Geschäft des Gebäudedienstleisters, von seinem Vater Carl 1925 in Berlin gegründet, bereits vor Jahren zurückgezogen. Das Management der Beteiligungen, darunter eine…

Weiterlesen auf www.tagesspiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.