Leipzig: Halle zu – Messe findet trotzdem statt – Sächsische Zeitung

Leipzig. Auch Messen sind in Pandemiezeiten ein schwieriges Geschäft. Auf dem riesigen Leipziger Schau-Gelände müssen seit einem Jahr reihenweise Ausstellungen und Kongresse abgesagt werden: Agra, Haus-Garten-Freizeit, Musicparc, Cadeaux hießen die jüngsten Opfer. Die große Buchmesse muss nun schon das zweite Mal ausfallen.

Mit den festen Terminen fehlt vielen Unternehmen eine wichtige Plattform zur Präsentation und zum Austausch. Leipzigs Messemacher treten dafür jetzt den Weg ins…

Weiterlesen auf www.saechsische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.