Messe der Antiquare zum ersten Mal komplett digital – noz.de – Neue Osnabrücker Zeitung

Beethoven, Ludwig van. Ungewöhnlich bedeutender eigenhändiger Brief mit Unterschrift, Ende Juli/Anfang August 1825, an Erzherzog Rudolph von Österreich, 3 S. 4to in hellbrauner Tinte.
Unter den 127 Briefen zwischen Beethoven und dem Erzherzog, der wichtigsten Privatkorrespondenz des Komponisten, ist dies das einzige vollständig überlieferte Schreiben, das noch in Privatbesitz ist.
Foto: Musikantiquariat Dr. Ulrich Drüner/KatalogBeethoven, Ludwig van. Ungewöhnlich bedeutender eigenhändiger Brief mit Unterschrift, Ende Juli/Anfang August 1825, an Erzherzog Rudolph von Österreich, 3 S. 4to in hellbrauner Tinte.
Unter den 127 Briefen zwischen Beethoven und dem Erzherzog, der wichtigsten Privatkorrespondenz des Komponisten, ist dies das einzige vollständig überlieferte Schreiben, das noch in Privatbesitz ist.
Foto: Musikantiquariat Dr. Ulrich Drüner/Katalog

Musikantiquariat Dr. Ulrich Drüner

Stuttgart….

Weiterlesen auf www.noz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.