Messe Frankfurt sagt Veranstaltungen im April und Mai ab – TASPO

Aufgrund der nach wie vor angespannten Pandemie-Situation und weiterhin bestehenden internationalen Reisebeschränkungen hat die Messe Frankfurt ihre für April und Mai geplanten Präsenzveranstaltungen abgesagt. Davon betroffen ist unter anderem die International Consumer Goods Show, weiterhin stattfinden soll jedoch der Consumer Goods Digital Day am 20. April.

Corona-Pandemie beeinflusst Messe-Planung in Frankfurt

„Die Corona-Pandemie ist momentan außerordentlich präsent und beeinflusst…

Weiterlesen auf taspo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.