Messe Nürnberg: Corona-Krise kostet rund 900 Millionen Euro – BR24

Die große Eingangshalle ist leer. Die Drehkreuze, durch die normalerweise die Besucher ins Messezentrum kommen, sind abgedeckt. An den Schaltern hängen Spender für Desinfektionsmittel. Alles ist vorbereitet. Eine gute Woche würde es dauern, bis der Betrieb wieder hochgefahren werden kann. Doch wann das sein wird, ist offen.

Stillstand des Messegeschehens

Für Roland Fleck, einen der Geschäftsführer der Nürnberger Messe, ist das eine völlig neue Erfahrung. In der Vergangenheit konnte…

Weiterlesen auf www.br.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.