Messewirtschaft erlebt Einbruch von rund 70 Prozent – DIE WELT

Für Oliver Frese war der Jahreswechsel gleichbedeutend mit einem Jubiläum. Ein Jahr lang steht der 53-Jährige nun als COO bei der Kölnmesse in der Verantwortung, also als operativer Geschäftsführer für das Veranstaltungsportfolio der Rheinländer. Das Gros der ihm anvertrauten Branchenschauen kennt Frese allerdings nur aus der Theorie. Denn aufgrund der Corona-Krise hat seit März 2020 keine Messe mehr stattgefunden auf dem Gelände direkt am Rhein.

Die Konzernbilanz der Kölner ist…

Weiterlesen auf www.welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.