Messewirtschaft: Leere Hallen, unsichere Zukunft – Süddeutsche Zeitung

Als ein Wechselbad der Gefühle beschreibt Jochen Köckler die vergangenen Monate. Erst musste der Vorstandschef der Deutschen Messe AG zig Veranstaltungen absagen, darunter die prestigeträchtige Industrieschau Hannover-Messe. Und dann drohte dem Unternehmen auch noch die Zahlungsunfähigkeit. Im November rang der Vorstand mit den Messeeignern, dem Betriebsrat und der IG Metall um eine Einigung. Seit Anfang Dezember steht nun fest, dass es weitergehen kann.

Fragt sich nur, wie.

Auf der…

Weiterlesen auf www.sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.