Mit medizinischer Maske zur Messe: Lüner Kirchen halten Notreserve vor – Ruhr Nachrichten

Bunter Schal oder selbstgenähter Mundschutz darf in Kirchen künftig nicht mehr getragen werden. Die verschärften Coronaregeln sehen ab Montag (25.1.) medizinische Masken während der Messe vor. Das gilt auch für Andachten, Taufen, Trauungen oder Beerdigungen. Michael Mombacher, Pfarrer der Großgemeinde St. Marien des Bistums Münster, nimmt die Neuerung gelassen: „Wir sind es gewohnt, die Dinge im Blick zu haben.“ Damit spielt er auf das strenge Hygienekonzept an, das mit der…

Weiterlesen auf www.ruhrnachrichten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.