München: Messe baut massiv Stellen ab – Süddeutsche Zeitung

Die Messe München baut in den kommenden zwei Jahren etwa 170 ihrer 1200 Stellen ab. Hintergrund ist der coronabedingte Ausfall der meisten Messen in diesem Jahr und die wenig euphorische Prognose für 2021. Es werde wohl drei bis fünf Jahre dauern, bis das Niveau von 2019 wieder erreicht sei, erklärte Messe-Chef Klaus Dittrich seinen Mitarbeitern in einem digitalen Townhall-Meeting in der vergangenen Woche. „Die Messewelt wird nach Corona eine andere sein.“ Man wolle aber „alles tun, um…

Weiterlesen auf www.sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.