Münchner Impfzentrum kommt in die Messe – Traunsteiner Tagblatt

Mit dem Zentrum sollen die Impfungen unmittelbar starten können, sobald ein Corona-Impfstoff verfügbar ist. Dazu sei ein Vertrag mit der Aicher Ambulanz Union abgeschlossen worden, die sich bereits beim Aufbau und Betrieb der Teststation auf der Theresienwiese bewährt habe, hieß es weiter.

Anzeige

Auch wenn die abschließende Priorisierung durch die Ständige Impfkommission noch nicht vorliege, bereitet sich die Stadt darauf vor, zunächst vor allem mit mobilen Teams Bewohner und Personal…

Weiterlesen auf www.traunsteiner-tagblatt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.