Querdenken-Demo in Leipzig: Innenminister Wöller kritisiert OVG Bautzen – Dresdner Neueste Nachrichten

Innenminister Roland Wöller (CDU) hat den Beschluss des OVG, „Querdenken“ auf den Augustusplatz zu lassen, als unverantwortlich bezeichnet. Für Wöller war nach der Entscheidung aus Bautzen klar: „Die Einhaltung von Infektionsschutzauflagen war so von vornherein unmöglich.“ Er sollte Recht behalten.

Weiterlesen auf www.dnn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.