Schaustellern im Landkreis bangen wegen Corona um ihre Zukunft – Augsburger Allgemeine


Plus

Ob Volksfest, Messe oder Weihnachtsmarkt – fast alle Termine fallen der Pandemie zum Opfer. Zwei Familien berichten von ihrem Alltag, ihren Hoffnungen und der Sorge um ihre Existenz.

2020 war ein ruhiges Jahr. Keine Volksfeste, keine Messen und Märkte: Wegen der Pandemie war der Terminkalender von Karl Neumüller blank. Für den Schausteller aus Holzheim eine Katastrophe. Normalerweise, erzählt er, habe er…

Weiterlesen auf www.augsburger-allgemeine.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.