Verhältnis mit Mitarbeiterin: Bundeswehr prüft Belästigungsvorwürfe gegen Soldat im Messe-Impfzentrum – Tagesspiegel

Der Tweet eines anonymen Users löst derzeit Aufsehen und erschütterte Reaktionen im Netz aus. Am Montagabend veröffentlicht, geht es darin um „mehrere Vorfälle von sexueller Belästigung und Übergriffen“ im Impfzentrum an der Messe Berlin

Das Bundeswehr-Team, das dort mithilft, sei „komplett ausgewechselt“ worden. „Ein Video eines solchen Übergriffs wurde in einer internen WhatsApp Gruppe unter den Soldaten geteilt“, heißt es in dem Tweet.

Ein Bundeswehrsprecher bestätigt,…

Weiterlesen auf www.tagesspiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.