Von jungen Leute und der "Alten Messe" | DOMRADIO.DE – DOMRADIO.DE

Regelmäßige Besucher der „Alten Messe“ haben es schon länger beobachtet: Junge Erwachsene und Familien sind dort deutlich stärker vertreten als in Messen der ordentlichen Form. Eine internationale Studie untermauert das nun.

„Die Verbindung der außerordentlichen Form mit jungen Menschen und Familien ist weder ein Mythos noch auf einige Länder begrenzt.“ Das schreibt Joseph Shaw in der Januar-Ausgabe der US-amerikanischen Fachzeitschrift „Homiletic and Pastoral Review“.

Der…

Weiterlesen auf www.domradio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.