Wer erhält nach einer Terminabsage die übrige Impfdosis? – Zwischen Neckar und Alb – Teckbote Online

Kreis. Die Zahl der Impfdosen gegen das Coronavirus, die in den Impfzentren im Kreis Esslingen zur Verfügung stehen, ist knapp. 179 Personen wurden am Freitag zum Start der Kreisimpfzentren geimpft. Laut Malteser-­Geschäftsführer Marc Lippe wäre es logis­tisch möglich, 850 Personen pro Tag und pro Zentrum zu impfen. Im Kreis Esslingen wird laut ­Lippe bislang nur der Impfstoff von ­Biontech verwendet, der als erster zugelassen wurde.

Termine für eine Impfung in den Zentren in der…

Weiterlesen auf www.teckbote.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.